Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits.

1. Vertragspartner
Andrea Brönner
Lina-Sommer-Straße 96
67346 Speyer

2. Geltung / Änderung dieser AGB
Wir sind jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

3. Lieferung und Zahlung
Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschland gegen Vorauskasse-
Es gibt keine Mindestbestellmenge. Ab 200,- € liefern wir frei-Haus. Die Versandkosten werden im Online-Shop extra ausgewiesen. Alle unsere Preise sind inclusive der gesetzlichen MwSt. von derzeit 19%.

4. Lieferzeiten
Die Lieferzeiten richten sich nach der Verfügbarkeit der Waren. Lagermäßig vorrätige Waren versenden wir direkt nach Erhalt Ihrer Zahlung. Bei Lieferverzögerungen erhalten Sie umgehend eine Benachrichtigung per E-Mail.

5. Gefahrübergang
Die Ware ist auf dem Post und Speditionsweg durch das von uns beauftragte, versendende Unternehmen versichert. Der Gefahrübergang erfolgt durch die Annahme der Ware.

6. Gewährleistung
Es wird gewährleistet, daß die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrüberganges frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat. Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich auf offensichtliche Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Die Gewährleistung für offensichtliche und nichtoffensichtliche Mängel beträgt 24 Monate ab Auslieferung. Bei Reklamationen muß das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden. Der Kunde hat während der Gewährleistungspflicht das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß, Abnutzung, unsachgemäße Behandlung oder Lagerung und bedingt somit keinen Tausch, Rückgabe oder Nachbesserung. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert hat.  Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig. Werden Mängel innerhalb angemessener Frist nicht behoben, so hat der Käufer Anspruch auf Wandlung oder Minderung. Es gilt § 476a BGB.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Fackelei Andrea Brönner.

8. Erfüllungsort, Gerichtsstand und Rechtsordnung
Soweit der Vertragspartner privater Letztverbraucher ist, verbleibt es bei den gesetzlichen Regelungen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegt er nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand. Dies gilt auch, falls Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Käufers im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird als Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie als Gerichtsstand Speyer vereinbart, mit der Maßgabe, dass wir berechtigt sind, auch am Ort des Sitzes oder einer Niederlassung des Käufers zu klagen. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht.

9. Salvatorische Klausel / Gesetzliche Regelungen
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.